Industriekaufleute

Industriekaufleute steuern und bearbeiten die betriebswirtschaftlichen Prozesse in den Bereichen des Vertriebes, der Materialwirtschaft und der kaufmännischen Verwaltung. Wichtigste Schwerpunkte der kaufmännischen Ausbildung sind die die Finanz-, Lohn- und Gehaltsbuchhaltung, die Rechnungsprüfung, die Abrechnung, die Vertragsprüfung, der Einkauf und der Vertrieb.

Erweitert wird das Aufgaben- und Verantwortungsspektrum durch Sonderprojekte in der Organisationsentwicklung zur Steigerung von Effizienz und Effektivität der Unternehmensprozesse.

Industriekaufleute müssen äußerst sorgfältig und verlässlich arbeiten. Gute Mathematik- und Deutschkenntnisse sind ebenso wichtige berufliche Voraussetzungen wie der sichere Umgang mit moderner Informationstechnologie.

Wenn Du das Interesse an diesem Lehrberuf, gerne mit Zahlen arbeitest, den Spaß am Lernen und die Neugier für Neues mitbringst, dann bewirb Dich gleich hier